Netzwerk

Bitte wählen Sie einen Bereich:

Fenster schließen
Der Österreichische Präventionspreis

Teilnahmebedingungen

 

Online-Bewerbung unter Anmeldung
mittels Anmeldeformulars

Teilnahmeberechtigt sind Gruppen und Einzelne aus Österreich im Alter von 6–9, 10–14 und 15–18 Jahren.

 

Aktive Auseinandersetzung

Mit diesem 4. Österreichischen Präventionspreis möchten wir als Kreativwettbewerb Schulen, Gemeinden, Jugend-Organisationen und -Institutionen, aber auch Firmen die Möglichkeit geben, die Themen Gewalt-, Missbrauch-, (Cyber-)Mobbing, Sucht-, Extremismus- und Radikalismus-Prävention noch deutlicher als bisher hervorzuheben.

 

Kreative Umsetzung

Es geht darum, die bunte Vielfalt von Projekten, Programmen und Aktionen gegen Sucht, Gewalt, Missbrauch, Cybermobbing, Extremismus und Radikalismus zu unterstützen.

Deshalb können sich Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren bewerben, die in Aktivitäten 2014 | 2015 | 2016 eingebunden waren, noch sind und noch sein werden!

Mit dem Österreichischen Präventionspreis soll auch in diesem Jahr ein Anreiz geschaffen werden, sich für (Kriminal-)Prävention und Gesundheitsförderung zu engagieren und somit in unsere Zukunft zu investieren.

Die Menschen, die wir auszeichnen, zeigen durch ihr beispielhaftes Engagement, dass es viele verschiedene Ansätze gibt, die Kinder und die Jugend zu unterstützen und zu stärken.

Wir ersuchen alle, uns bei der wirksamen und nachhaltigen Förderung unserer Jugend, die aktiv darum bemüht ist, Respekt, Wertschätzung und Toleranz zu leben, zu unterstützen!

 

Konkrete Aufgabe

Die Aufgabe besteht darin,

a) dass Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren zu den Themen Gewalt, Missbrauch, Sucht, Cybermobbing, Extremismus und aktuell Radikalisierung als Gruppe (z.B. Klasse) oder als Einzelne(r) ein neues, bereits laufendes oder zukünftiges Präventionskonzept (auch Idee), -projekt oder -programm in deutscher Sprache einreichen.

b) Das Projekt | das Programm | die Idee | ... soll in Form eines Bildes, eines Plakates | Posters, eines Videos, einer CD (Hörbuch), schriftlich, z.B. als Aufsatz oder multimedial eingereicht und beschrieben werden und die gesamte Präsentation soll zehn Minuten zum Anschauen, Anhören, Lesen usw. nicht überschreiten.

c) Dieser Präventionspreis wird österreichweit in den Altersgruppen 06–09 | 10–14 | 15–18 ausgeschrieben und ist pro Gruppe mit jeweils Euro 1.000,– für den 1. Platz und mit jeweils Euro 500,– für den 2. und 3. Platz dotiert.

d) Zusätzlich wurden drei Sonderpreise für besondere Nachhaltigkeit, für herausragende Innovation und für herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen.

e) Die nominierten und prämierten Wettbewerbsbeiträge werden auf der Website www.praeventionspreis.at und im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum 4. Österreichischen Präventionspreis der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

f) Wettbewerbsbeiträge können bis zum 31.10.2015 eingereicht werden.

 

Verleihung der Preise im Rahmen einer Abschlussveranstaltung

Es werden für die Altersgruppen 06–09 Jahre | 10–14 Jahre | 15–18 Jahre je drei Präventionspreise im Wert von je Euro 1000,– für die drei ersten Plätze und von je Euro 500,– für die 2. und 3. Plätze vergeben.

 

 

Initiator, Veranstalter, Partner

Österreichisches Zentrum für Kriminalprävention aktivpraeventivn Land Steiermark Stadt Graz

Unterstützer

Outside Digitalis Cookina E.P. Kogler